20 gute Gründe für die Transformation von Straßen in Nachbarschaften

Graz, Austria
Tue 17.03.2020 15:00 to 16:00

In den letzten 60 Jahre war die Stadtplanung auf Autos fokusiert. Der Stadtraum als Bewegungs- und Aufenthaltsraum ist zu einem Verkehrsraum geworden. Bei diesem Übergang wurden die Kinder verdrängt; wie alles andere, was den motorisierten Verkehr behinderte. Stattdessen wurden spezielle Orte für Kinder errichtet: Spielplätze! Denn Spielen und Verweilen in ihrem Wohnumfeld war nicht mehr möglich. Die Straße war zu einem Raum voller Gefahren geworden, und sie ist es bis heute. Kinder werden heute darin geschult, wie sie in dieser Umgebung überleben können. Wir nennen das: Verkehrserziehung! Es gibt jedoch Lösungen, um aus dieser motorisierten Sackgasse herauszukommen. Schritt für Schritt, „lebendige Straßen“ machen das Spielen auf der Straße wieder möglich, Parklets (umgestaltete Parkplätze) machen den heutigen Verkehrsraum zu Aufenthaltsräumen und Schulumgebungen können vom Autoverkehr befreit und an die Kinder zurückgegeben werden. Dies sind nur einige Beispiele und in diesem Webinar werde ich ihnen über die 20 Guten Gründe dafür reden, den Raum der Straße den Menschen zurückzugeben, allen voran den Kindern!

Register